Hiddensee – Rügen 2014

Natürlich muss man, wenn man Rügen besucht, auch auf die kleine Insel Hiddensee. Frei von Autos, weite Wege, viel Strand, kleine Städtchen und es gibt viel zu entdecken.
Zunächst mal ein paar Impressionen von der Insel selbst.

Die kleine Inselkirche wird gerne übersehen ist aber einen Besuch wert.

Das Wahrzeichen ist natürlich der Leuchtturm Dornbusch. Touristenströme bewegen sich dorthin um ihn zu besteigen und den Blick von oben zu genießen.

Bei einem langen Strandspaziergang kann man wunderbar die Luft genießen, die Füße ins Wasser strecken, Muscheln sammeln, nach Bernstein Ausschau halten oder einfach nur die Landschaft genießen.

Ein weiterer Hafen ist neben  Kloster dann das kleine Städtchen Vitte. Dort gibt es nicht nur den üblichen Trubel, auch ein ganz besonderer Lost Place lässt sich dort entdecken.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s